Türkischer Honig aus Allach?

Türkischer Honig

Dank der Imkerei bin ich viel in Allach unterwegs und der Zufall hat mich gestern zu türkischen Imkern geführt, die ihre traditionellen Methoden der Völkerführung und Honiggewinnung wieder entdecken.

Auf die Idee hat sie der Fund eines verlassenen Bienenstockes in einer morschen Kastanie gebracht, die aus Sicherheitsgründen gefällt wurde. In die Reste des Baumes sollen dieses Jahr Bienenvölker einziehen. Auf Rähmchen, wie in den von uns verwendeten Magazinbeuten, wird verzichtet. 100 Prozent Naturbau ist gewünscht, weil nur Wabenhonig geerntet werden soll. Ich bin gespannt auf das Ergebnis: Honig nach türkischer Art aus Allach. 

Wegen der geringen Dichte an Bären in München verzichten die Imker auf das traditionelle in die Bäume hängen der Beuten und arbeiten erstmal am Boden weiter.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0